Augenlidkorrektur in Köln

Augenlidkorrektur in Köln – Überblick

Die Augenpartie verrät einiges über das Wohlbefinden einer Person. Nicht umsonst gelten sie als Spiegel unserer Seele. An ihnen kann man Emotionen wie Freude oder Trauer geradezu ablesen. Hängende oder faltige Augenlider lassen die jeweilige Person müde und abgespannt wirken, auch wenn dies dem tatsächlichen Befinden gar nicht entspricht. So klagen Patienten mit Schlupflidern, Tränensäcken oder faltigen Augenpartien häufig darüber, einen müden, lustlosen oder gar unglücklichen Eindruck zu hinterlassen. Eine Lidstraffung in Köln macht Schluss mit dem müden Gesichtsausdruck. Lassen Sie sich die Tränensäcke entfernen in Köln oder auch die Schlupflider korrigieren. In Dr. Erhan Demir haben Sie einen Spezialisten an Ihrer Seite, wenn es darum geht, durch eine Ober- oder Unterlidkorrektur des Auges, dem Gesichtsausdruck wieder Frische zu verleihen.

Augenlidkorrektur in Köln – Überblick

Was bewirkt eine Augenlidkorrektur in Köln?

Die Haut weist an den Augenlidern eine dünne Struktur auf. Dadurch können sich erste Anzeichen der Alterung besonders früh bemerkbar machen. Die Folgen sind eine Erschlaffung des Gewebes an Ober- und Unterlid, die Entstehung von Fältchen und das Hervordringen des Augenhöhlenfettgewebes. Haben Patienten eine Veranlagung dazu, entstehen die sogenannten Schlupflider, Tränensäcke oder auch Krähenfüße. Eine Augenlidkorrektur in der Praxis von Dr. Demir kann eine erfrischende Wirkung auf die Gesamtausstrahlung des Gesichtes haben, ohne dabei das Grunderscheinungsbild zu verändern.

Wie wird eine Augenlidkorrektur in Köln durchgeführt?

Bei der Oberlidstraffung korrigiert Dr. Demir hängende Oberlider, die sogenannten Schlupflider. Dabei wird überschüssige Haut, darunter liegende Muskelstreifen sowie Fettgewebe mit einem keilförmigen Schnitt entlang der oberen Lidfalte entfernt. Wenn die Unterlider einen Hautüberschuss aufweisen und es dadurch zu einer Ansammlung von Fettgewebe unter den Lidern kommt, spricht man von den sogenannten Tränensäcken. So entfernt Dr. Demir bei der Unterlidstraffung überschüssiges Gewebe mit einem keilförmigen Schnitt entlang des unteren Lidrands.

Tradition der Augenlidkorrektur

Korrekturen von Ober- und Unterlid haben in der ästhetisch-plastischen Chirurgie eine lange Tradition. Sie zählen zu den am häufigsten praktizierten Eingriffen. So haben Plastische Chirurgen Methoden und Techniken der Augenlidkorrektur immer weiter optimiert und verfeinert. Zählt die Augenlidstraffung auch zu den relativ kurzen und unkomplizierten operativen Eingriffen, bedarf es langer operativer Erfahrung und exaktes Vorgehen des ausführenden Facharztes, um am Ende ästhetische und doch natürliche Ergebnisse zu erzielen. Sowohl die Oberlid- als auch die Unterlidstraffung erfordern millimetergenaues Vorgehen seitens des Chirurgen. Dr. Erhan Demir verfügt über genau diese Erfahrung und fachliche Qualifikation. Die Techniken der Lidkorrektur können je nach Lidart und ärztlichem Befund variieren.

Vor der Augenlidkorrektur in Köln

Vor dem Eingriff stehen ein umfassendes Beratungsgespräch mit Dr. Demir und eine gründliche Voruntersuchung der Augen und des Gesichts in seiner Kölner Praxis an. So kann Dr. Demir für jeden Patienten individuell die Richtige Methode und Technik der Lidstraffung in Köln ermitteln und Erkrankungen der Augen ausschließen. Außerdem stellt er fest, ob die vom Patienten beklagten Beschwerden tatsächlich auf ein Problem der Lider zurückzuführen sind. Zwei Wochen vor der Operation sollten Patienten auf Nikotin verzichten, um die Sauerstoffversorgung der Haut zu verbessern und die Wundheilung zu beschleunigen. Weiterhin sollten Patienten darauf achten, auf die Einnahme von Aspirin, Rheumamitteln, fiebersenkenden Medikamenten und hochdosiertem Vitamin E zu verzichten, da sie die Blutgerinnung verzögern. Abschließend ist vor der Augenlidkorrektur in Köln zu beachten, am Tag der Operation auf abdeckende Kosmetika und Cremes zu verzichten. Auch Kleidung, die über den Kopf gezogen werden muss, ist nicht zu empfehlen.

Während und nach der Augenlidkorrektur in Köln

Da die Augenlidstraffung zu den unkomplizierten Operationen gehört, erfolgt der Eingriff in der Regel ambulant unter örtlicher Betäubung. Zusätzlich kann dabei zur Beruhigung ein sogenannter Dämmerschlaf eingeleitet werden. Sehr stark aufgeregte Patienten entscheiden sich mitunter auch für eine Vollnarkose. Je nach Lid und Umfang des Eingriffs dauert die Operation etwa 30 Minuten. Unmittelbar nach der Augenlidkorrektur sollten Patienten mit leicht erhobenem Oberkörper für etwa ein bis zwei Stunden unter ärztlicher Aufsicht ruhen, um mögliche Komplikationen auszuschließen. Danach können die Patienten die Praxis wieder verlassen. Die Lider sollten nach der Operation und bis zu zwei Tage danach mit feuchten Kompressen, Kältepads oder gelgefüllten Brillen regelmäßig gekühlt werden, um das Abklingen von Schwellungen und bläulichen Verfärbungen zu beschleunigen. Diese sind meist nach ein bis zwei Wochen verschwunden. Direkte Sonneneinstrahlung sollte für die erste Zeit unbedingt vermieden werden, deshalb ist es ratsam in den ersten Tagen nach der Operation eine dunkle Brille zu tragen. In der Regel hält das Ergebnis der Augenlidstraffung in Köln etwa acht bis zehn Jahre an. Nach dieser Zeit kann der Eingriff problemlos wiederholt werden.

Augenlidkorrektur in Köln – bei Ihrem Experten Dr. Erhan Demir

Sie möchten nicht mehr müde aussehen oder wieder ein freies Sichtfeld haben? Durch eine Augenlidkorrektur in Köln kann Dr. Erhan Demir Schlupflider und Tränensäcke entfernen und ihrem Wunsch nach einem frischeren Gesichtsausdruck nachkommen. In einem persönlichen Beratungsgespräch in seiner Praxisklinik in Köln spricht er mit Ihnen über Ihre Wünsche, um den für Sie passenden Behandlungsplan zu entwickeln. Unter dem Stichwort Augenlidkorrektur in Köln können Sie dazu sehr gerne einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren.