LEISTUNGEN
    GESICHT
    BRUST
    KÖRPERFORMUNG
    INTIMCHIRURGIE
    ANTI-AGING
    HANDCHIRURGIE
    REKONSTRUKTION
    TUMORCHIRURGIE

  LEISTUNGEN

               
               
               
               
               
               
               

IMPRESSUM

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

  IHRE BEHANDLUNG
    PRAXIS
    TEAM
    PRAXISRUNDGANG
    ZWEITMEINUNG
    FINANZIERUNG
    FOLGEKOSTEN

Art in plastic surgery
Impressionen

  KONTAKT

   
   
   
   
   

  KONTAKT                    
               
               
               
               
               
               

Kachelbild

Dr. Demir ist Facharzt für Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie und besitzt die Zusatzbezeichnung für Handchirurgie.

Darüber hinaus ist seine umfassende langjährige Ausbildung in spezialisierten Zentren für Ästhetische und Plastische Chirurgie auch international über den europäisch anerkannten Facharzttitel als „Fellow of the European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery“ (FEBOPRAS) ausgezeichnet worden. Er besitzt das Diploma of Business Administration für Public Health und führt den Titel „zertifizierter Gesundheitsökonom“.

 

Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Handchirurgie wird in seiner Praxisklinik in Köln das gesamte operative und konservative Fachspektrum angeboten. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei alle ästhetischen Eingriffe im Gesichtsbereich, die ästhetische und wiederherstellende Brustchirurgie und die Eingriffe der Intimchirurgie. Ein weiteres großes Interesse gilt dem Einsatz von Eigenfettgewebe zur Volumen- und Faltentherapie.

 

Der Praxisklinikleiter ist seit über 14 Jahren ausschließlich in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie an national und international angesehenen universitären Zentren der Plastischen Chirurgie tätig gewesen.

 

Dr. Demir wurde intensiv über viele Jahre an den renommierten Universitätskliniken in Heidelberg, dem Cedars-Sinai Medical Center und der University of Southern California in Los Angeles, dem Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York und am Universitätsklinikum der RWTH Aachen zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ausgebildet.

 

Im Anschluss erfolgte seine weitere Spezialisierung auf die ästhetische und rekonstruktive Plastische Chirurgie, die rekonstruktive Mikro- und Handchirurgie in Form einer langjährigen klinischen Tätigkeit als Oberarzt an der international renommierten RWTH Universitätsklinik für Plastische Chirurgie in Aachen.

 

Bis März 2016 ist Dr. Demir, als Leitender Oberarzt und ständiger Vertreter des Klinikdirektors, an einer der größten Plastisch-Chirurgischen Universitätskliniken Deutschlands, der Klinik für Plastische Chirurgie, Handchirurgie und Schwerbrandverletztenzentrum, im Traumazentrum Köln-Merheim, tätig gewesen.

 

Dr. Demir legt sehr viel Wert auf eine solide zentrumsorientierte fachliche Aus- und Weiterbildung in der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie zum Wohle und Sicherheit seiner Patienten. Bei zahlreichen Patientenselbsthilfegruppen (z.B. SHG Adipositas Köln) ist er ein renommierter, gern gesehener Referent und Operateur.

Seit vielen Jahren besteht ein großes kontinuierliches Engagement in der Weitergabe seiner fundierten operativen und wissenschaftlichen Erfahrungen an jüngere Fachkollegen in der klinischen Weiterbildung und Forschung. In regelmäßigen Abständen finden daher Workshops und Instruktionskursen in der eigenen Praxisklinik gemeinsam mit Dr. Taufig in Köln statt.

Neben unzähligen nationalen und internationalen Kongressvorträgen, war er auch an der Organisation zahlreicher nationaler und internationaler Ästhetischer und Plastischer Fachkongresse, wie etwa dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der Fachgesellschaft der Europäischen Ästhetischen Plastischen Chirurgen (EASAPS), des internationalen Facharztkurses und von Prüfungen für Europäische Plastische Chirurgen (EBOPRAS), beteiligt.

 

Dr. Demir ist im Herausgeber-Board der renommierten Fachzeitschrift „Journal für Ästhetische Chirurgie“ dem offiziellen Organ der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland.

Dr. Demir ist ebenfalls Autor zahlreicher Fachpublikationen und Buchkapitel, des Weiteren ist er regelmäßig als Sachverständiger vor Gericht und als Reviewer für das Aesthetic Plastic Surgery Journal, dem offiziellen Publikationsorgan der internationalen ästhetischen Fachgesellschaften (ISAPS und EASAPS), tätig.