LEISTUNGEN
    GESICHT
    BRUST
    KÖRPERFORMUNG
    INTIMCHIRURGIE
    ANTI-AGING
    HANDCHIRURGIE
    REKONSTRUKTION
    TUMORCHIRURGIE

  LEISTUNGEN

               
               
               
               
               
               
               

  LEISTUNGEN
    GESICHT
    BRUST
    KÖRPERFORMUNG
    INTIMCHIRURGIE
    ANTI-AGING
    HANDCHIRURGIE
    REKONSTRUKTION
    TUMORCHIRURGIE

IMPRESSUM

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

  IHRE BEHANDLUNG
    PRAXIS
    TEAM
    PRAXISRUNDGANG
    ZWEITMEINUNG
    FINANZIERUNG
    FOLGEKOSTEN

VAGINALSTRAFFUNG

VENUSHÜGELFORMUNG

G-PUNKT INTENSIVIERUNG

JUNGFERNHÄUTCHEN

Line
Art in plastic surgery
Impressionen

  KONTAKT

   
   
   
   
   

  KONTAKT                    
               
               
               
               
               
               

Kachelbild

Eine Schamlippenkorrektur (bzw. Labioplastik) gehört zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen-ästhetischen Intimchirurgie in unserer IntimClinic®.

 

Variationen in der Größe der inneren bzw. äußeren Schamlippen oder des Klitorismantels sind meist auf eine genetische Veranlagung zurückzuführen, selten kommen auch hormonelle Veränderungen nach einer Schwangerschaft oder im Rahmen der Menopause ursächlich infrage. Die betroffene Frau bemerkt bereits in der Pubertät eine mögliche Fehlentwicklung und passt dementsprechend ihr soziales Verhalten darauf an. Eine sportliche Tätigkeit, Saunabesuche oder das öffentliche Schwimmbad werden gemieden und ein schwerer Leidensdruck entsteht. Die natürliche Schutzfunktion kann mit schmerzhaften Infekten ebenfalls beeinträchtigt werden.

 

Diese Veränderungen oder Fehlentwicklungen an den äußeren Genitalen können das Selbstwertgefühl einer Frau stark beeinträchtigen und als Folge das Sexualleben beeinflussen oder aber auch zu Einschränkungen beim Sport und sozialem Rückzug im Alltag führen.

 

Die Labienkorrektur fordert ein umfassendes medizinisches Wissen, jahrelange plastisch-chirurgische Erfahrung sowie eine hochmoderne und minimalinvasive schonende Operationstechnik. Aufgrund unserer langjährigen Praxis in unserer IntimClinic® werden wir häufig für wiederherstellende Eingriffe, z.B. Korrekturen nach missglückten Operationen, hierzu konsultiert.

 

Sollte eine Schamlippenverkleinerung notwendig sein, werden die inneren oder äußeren Schamlippen plastisch-chirurgisch in einer narbensparenden Technik minimiert. Es erfolgte im Anschluss eine harmonische Neuformung der Schamlippen und nach Bedarf auch eine Straffung bzw. Korrektur des Klitorismantels.

Bei der Schamlippenvergrößerung findet ausschließlich körpereigenes Fettgewebe Verwendung, welches die äußeren Schamlippen ästhetisch und funktionell expandiert, sodass nach erfolgreicher Schamlippenkorrektur wunschgemäß die inneren Schamlippen vollständig von den äußeren bedeckt werden.

 

Eine Operation im Intimbereich ist für viele betroffene Frauen ein bedeutsamer Schritt, der viel Mut erfordert und zudem mit Ängsten verbunden ist. Ich kann Sie diesbezüglich beruhigen, da bei einer Labienkorrektur im Allgemeinen nur sehr geringe Risiken zu erwarten sind und sich vorübergehende Schmerzen mit handelsüblichen Schmerzmitteln leicht eindämmen lassen.

 

Ich berate Sie sehr ausführlich in aller Ruhe und Diskretion zu allen weiteren Belangen und Anliegen aus der Intimchirurgie in unserer IntimClinic® in Köln.

 

   Jetzt Termin vereinbaren!