LEISTUNGEN
    GESICHT
    BRUST
    KÖRPERFORMUNG
    INTIMCHIRURGIE
    ANTI-AGING
    HANDCHIRURGIE
    REKONSTRUKTION
    TUMORCHIRURGIE

  LEISTUNGEN

               
               
               
               
               
               
               

  LEISTUNGEN
    GESICHT
    BRUST
    KÖRPERFORMUNG
    INTIMCHIRURGIE
    ANTI-AGING
    HANDCHIRURGIE
    REKONSTRUKTION
    TUMORCHIRURGIE

IMPRESSUM

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

 

 

 

 

    MITGLIEDSCHAFTEN

    PUBLIKATIONEN   
    QUALIFIKATIONEN

    AUSBILDUNG

    VITA

  DR. DEMIR

FETTABSAUGUNG

BAUCHSTRAFFUNG

MOMMY MAKEOVER

GESÄßSTRAFFUNG

ARMSTRAFFUNG

OBERSCHENKELSTRAFFUNG

LIPÖDEME

SCHWEISSDRÜSEN-OP

  IHRE BEHANDLUNG
    PRAXIS
    TEAM
    PRAXISRUNDGANG
    ZWEITMEINUNG
    FINANZIERUNG
    FOLGEKOSTEN

NARBENBEHANDLUNG

Line
Art in plastic surgery
Impressionen

  KONTAKT

   
   
   
   
   

  KONTAKT                    
               
               
               
               
               
               

Kachelbild

Eine Gewichtsreduktion auf Ihr Wunschgewicht kann mit erheblichen Veränderungen an Ihrem gesamten Körper einhergehen und zu starken Hautüberschüssen oder unproportionalen Umverteilungen von Fettansammlungen führen.

 

Es ist beispielsweise nach einer bariatrischen Maßnahme (Magenband, Magenbypass, extreme Diäten) mit erfolgreicher massiver Gewichtsreduktion besonders wichtig, frühzeitig, also etwa ein Jahr nach Beginn der gewichtsreduzierenden Schritte, Kontakt zu einem in der postbariatrischen Plastischen und Ästhetischen Chirurgie versierten Kollegen zusuchen. In dieser Phase können erste Beratungen und Empfehlungen zu den weiteren Entwicklungen Ihres Körpers stattfinden. In Einzelfällen können eventuell auch erste Operationen zur Förderung einer weiteren Gewichtsreduktion durch Beseitigung von behindernden Hautüberschüssen notwendig werden.

 

Nach einem größeren Gewichtsverlust kann man mithilfe eines Eingriffes durch ein zirkuläres „Bodylift“, also in Form einer Ganzkörperstraffung, überschüssige Hautlappen entfernen und in eine ästhetische Körperfigur überführt werden. Dies Bedarf allerdings einer genauen Operationsvorbereitung und Planung. Es kann im Einzelfall medizinisch notwendig werden, das Bodylift in kleinere Schritte zu unterteilen oder gemäß meines „Alles in einer Hand“-Konzeptes die gesamte Operation im Krankenhaus Merheim am Klinikum der Universität Witten/Herdecke durchzuführen. Auf jeden Fall werde ich Ihr verantwortlicher Plastischer Chirurg und als Leitender Oberarzt der universitären Klinik in Merheim auch Ihr Hauptoperateur sein.

 

Bei einem Beratungstermin in meiner Praxisklinik in Köln kann ich Ihnen nach einer ausführliche Analyse entsprechende Empfehlungen zum Thema Ganzkörperstraffung darlegen.

 

   Jetzt Termin vereinbaren!